Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 war für Falkenberg – Use Dörp geprägt von gemeinschaftlichen Aktionen und Veranstaltungen, für 2018 blicken wir hier nun zurück.

Zu Beginn des Jahres waren traditionell die Königssinger in Falkenberg von Haus zu Haus um den Falkenbergern die Grüße zum neuen Jahr zu überbringen. Die drei Könige und die “Sackträger” kamen in diesem Jahr aus der Lindenallee und sammelten Spenden für die Aktion “kleiner Stern” sowie für den Festausschuss “100 Jahre Falkenberg”.

Spendenübergabe des Bürgerverein und des TuS Falkenberg

Übergabe TUS Falkenberg

Die jährliche Generalversammlung des Bürgerverein Falkenberg bot einen passenden Rahmen für die Übergabe der gesammelten Spenden der Sternsinger. Thomas von Höven übergab je einen Scheck an Maria Thien vom “kleinen Stern” und an Franziska Wieghaus vom “Festausschuss 100 Jahre Falkenberg”. 

Zusätzlich wurde in diesem Rahmen der Erlös des Fußball Freundschaftsspiel der 1. Herrenmannschaft des TuS Falkenberg gegen die Damen des BV Cloppenburg, die in der 2. Bundesliga spielen, an den kleinen Stern übergeben.

Weiterhin blickte der Bürgerverein Falkenberg auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück und wählte auf der Generalversammlung Angelika Budde neu in den Vorstand.

Falkenberg präsentiert sich bei “Unser Dorf hat Zukunft”

Nach dem Gewinn des Wettbewerbes auf Kreisebene hatte sich Falkenberg für die nächst höhere Runde qualifiziert. Nun galt es auf Weser-Ems Ebene die Dorfgemeinschaft und das Dorf zu präsentieren. Zusammen mit den Vereinen und Einwohnern stellte sich Falkenberg der Bewertungsjury. Auch wenn es in dieser Runde nicht für einen der vorderen Plätze reichte, zeigte die gemeinschaftliche Vorstellung wie gut der Zusammenhalt und die Dorfgemeinschaft in Falkenberg funktionieren. Der Vorstand des Bürgerverein zeigte sich über den gesamten Wettbewerb hin beeindruckt und bedankt sich bei allen Einwohnern für die Unterstützung.

Landjugend engagiert sich für die Dorfgemeinschaft

Die KLJB Falkenberg war im Jahr 2018 sehr engagiert und organisierte viele gute Aktionen und Veranstaltungen. Zu Beginn des Jahres wurde durch die Landjugend die Tannenbaumaktion und das Osterfeuer durchgeführt. 

Neben der, weit über die Orts- und Gemeinde Grenzen, bekannten Crazy Summer Night, die 2018 wieder zahlreiche Besucher nach Falkenberg lockte kümmerte sich die Landjugend auch um die älteren Falkenbergerinnen und Falkenberger. In der Adventszeit besuchten die Mitglieder die älteren Dorfeinwohner und überbrachten neben Weihnachtsgrüßen auch kleine Präsente in Form von selbstgebackenem Gebäck und Keksen.

Übergabe Bälle Becken

Das die Gemeinschaft im Vordergrund steht, zeigte sich besonders dadurch das die KLJB Falkenberg die Vereine und Gruppen um Dorf unterstützte. So wurden die Erlöse der Tannenbaumaktion an den Festausschuss 100 Jahre Falkenberg übergeben und für die Mutter Kind Gruppe ein neues Bällebad sowie Spielpuzzle gespendet.

Kindergarten feiert Richtfest

Zu einer lebendigen und zukunftsfähigen Dorfgemeinschaft gehören auch die örtliche Schule und der Kindergarten. Im Herbst wurde für den neuen Kindergarten Varrelbusch – Falkenberg Richtfest gefeiert und zum neuen Kindergarten Jahr, Mitte 2019, wird der neue Kindergarten eröffnet werden. 

Die Kindergartengemeinschaft und die Schulgemeinschaft Varrelbusch – Falkenberg bieten besonders für junge Familien und Kinder viele Aktionen. Auch 2018 war der Laternenumzug und der lebendige Adventskalender sehr gut besucht. 

Hinweistafeln für Radfahrer.

Während des Wettbewerbs “Unser Dorf hat Zukunft” hat der Bürgerverein die Erstellung von Hinweistafeln mit der Karte von Falkenberg beschlossen. An den Ortseingängen und im Dorfpark wurden die neuen Tafeln vom Bürgerverein aufgestellt und bieten im besonderen Fahrradfahrern eine Übersicht und Orientierung bei den Touren.

Jubiläumskönig Alois Siemer dankt ab.

Die Schützen des 4. Zug Falkenberg mussten in diesem Jahr Abschied nehmen von Jubiläumskönig Alois Siemer. Nach dem der Schützenverein im Jahr 2017 anlässlich des Jubiläum für das Königsschießen “Feuer frei” gab und Anwärter aus allen Zügen antreten konnten setzte sich Aloys Siemer aus Falkenberg durch und sorgte dafür, dass der Schützenkönig zweimal nacheinander aus Falkenberg kam. 

Im Sommer endete die Regentschaft und König Alois musste die Königskette an seinen Nachfolger übergeben. 

Jens Friese gibt Amt des Zugführers an Henning Tangemann weiter

Nach acht Jahren an der Spitze des 4. Zug Falkenberg entschied sich der langjährige Zugführer Jens Friese auf der Generalversammlung der Schützen nicht erneut für das Amt zu kandidieren. Als Nachfolger wählten die Schützen den bisherigen Stellvertreter Henning Tangemann als neuen Zugführer.

Musiker begeistern beim Adventskonzert

Gemeinschaft und Zusammenarbeit zeigt sich auch auf dem Adventskonzert, das alle zwei Jahre in der Kirche Maria Königin in Falkenberg stattfindet.

Adventskonzert 2018

Der Musikverein Falkenberg zeigt hier sein musikalisches können und die Landjugend organisiert den anschließenden “gemütlichen Abend” auf dem Platz beim Marienhaus. Das traditionelle Konzert lockte wieder zahlreiche Besucher in die Kirche und lud im Anschluss noch zu einem längeren Verbleib bei Glühwein und anderen Getränken.

Weitere Artikel und Informationen aus dem Jahr 2018 sind unter Dörp Nachrichten zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.