Bürgerverein blickt auf erfolgreichstes Jahr in der Dorfgeschichte zurück

Bürgerverein und TUS Falkenberg übergeben Spenden

Der Bürgerverein Falkenberg hatte zu seiner jährlichen Mitglieder bzw. Jahreshauptversammlung eingeladen und die Veranstaltung im Saal Buschermöhle war gut besucht.

Der Vorsitzende, Thomas von Höfen, informierte in seinem Jahresbericht von dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ bei dem Falkenberg erstmalig in der Geschichte des Wettbewerbs als Kreissieger hervorging. Dieser Sieg zeigt die große Verbundenheit in der Dorfgemeinschaft, da bei den Besichtigungen der Kommission alle Vereine und Gruppen aus dem Dorf perfekt zusammengearbeitet haben. Bereits aktuell laufen die Vorbereitungen für den Landeswettbewerb im Vorstand, denn durch den Sieg auf Kreisebene wird Falkenberg die Gemeinde Garrel und den Landkreis Cloppenburg auf Landesebene vertreten.

Als weiterer Höhepunkt galt das Aufstellen der Steele im Dorfpark, wobei ein besonderer Dank an die Landjugend Falkenberg ging, die diese Veranstaltung in großen Teilen organisierte.

Bürgerverein Falkenberg und TuS Falkenberg übergeben Spenden.

In Falkenberg gehen traditionell verheiratete Männer zum Dreikönigstag als Sternsinger von Haus zu Haus und sammeln für das Dorfkohlessen. Da das Kohlessen in diesem Jahr ausfiel wurde seitens des Vorstand des Bürgerverein Falkenberg beschlossen, dass die Spenden in diesem Jahr je zur Hälfte an den Festausschuss „100 Jahre Falkenberg“ und das Projekt „kleiner Stern“ gespendet werden. Der Rahmen der Mitgliederversammlung wurde nun genutzt um den beiden Organisationen den Scheck in Höhe von jeweils 915,- € zu überreichen. Für den Festausschuss „100 Jahre Falkenberg“ nahm Franziska Wieghaus den Scheck entgegen und für das Projekt „Kleiner Stern“ war Maria Thien anwesend. Diese bedankte sich für das Engagement und erläuterte noch die Inhalte und Arbeiten des kleinen Stern.

Einen weiteren Scheck in Höhe von 850,- € konnte Maria Thien an diesem Abend für den kleinen Stern in Empfang nehmen. Gespendet wurde das Geld vom TuS Falkenberg, der die Eintrittsgelder und Erlöse aus dem Freundschaftsspiel gegen die Damenmannschaft des BV Cloppenburg für die Organisation, die sich um kranke Kinder kümmert zur Verfügung stellt. Stefan Richter vom Vorstand übergab den Scheck und versicherte, dass so eine Aktion seitens des TuS Falkenberg gerne wiederholt werden würde.

Angelika Budde neu im Vorstand

Turnusgemäß standen auf der Jahreshauptversammlung einige Wahlen an, so wurde der 1. Vorsitzende, Thomas von Höfen, der Kassierer Jürgen Ellers und Beisitzer Paul Seelhorst einstimmig wiedergewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Angelika Budde, als Besitzerin, ebenfalls Einstimmig.

Ratsherr Dirk Koopmann informiert über aktuelle politische Themen.

Dirk Koopmann, Mitglied im Rat der Gemeinde Garrel, informierte die Dorfgemeinschaft über aktuelle Themen im besonderen aus dem Bereich Falkenberg. Hierbei wurde unter anderem der Neubau des Kindergarten Varrelbusch – Falkenberg besprochen. Da der Erhalt der dörflichen Schulen in den Bauernschaften ein für Dirk Koopmann wichtiger Punkt ist, freute er sich diesbezüglich über die anstehende Renovierung und Modernisierung der Grundschule Falkenberg (Akkustikdecken, Umrüstung auf LED – Beleuchtung) zu berichten. „Die Modernisierung ist ein wichtiger Schritt für den Erhalt der Schule und ein Signal für die Zukunft“, so Koopmann. Weiter wurde über die Renovierung des Übungsraum des Musikverein und das Verkehrskonzept für Garrel berichtet.

Falkenberg nun Online

Als Neuerung seitens des Bürgerverein wurde auf der Versammlung die neuerstellte Homepage für das Dorf vorgestellt. Unter www.buergerverein-falkenberg.de gibt es Informationen und Beiträge aus Falkenberg, sowie einen interaktiven Dorfkalender wo alle Vereine und Gruppen Ihre Termine online stellen können. Als Ansprechpartner steht Dirk Koopmann zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.