Einweihung der Stele im “Golddorf” – Falkenberg

Falkenberg in der Gemeinde Garrel  – das waren die entscheidenden Worte am 16. September 2017, als die Siegerehrung im Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” statt fand und der Name des Siegerdorfes verkündet wurde.

Als nach außen für jeden ersichtliches Zeichen des Siegers, gibt es vom Landkreis Cloppenburg eine Wander – Stele die im jeweiligen Siegerdorf aufgestellt wird. Der Bürgerverein Falkenberg hatte sich bereits vor einigen Wochen auf den Weg zum vorherigen Sieger, Kellerhöhe – Hoheging – Bürgermoor gemacht und dort, ausgerüstet mit Schaufeln und Spaten, die Stele ausgegraben, damit diese mit der Inschrift: 2017 Falkenberg beschriftet werden kann.

Falkenberg setzt sich gegen 35 Dörfer durch!

Zusammen mit allen Beteiligen Vereinen und der gesamten Dorfgemeinschaft begrüßte der Vorsitzende des Bürgerverein, Thomas von Höfen, die geladenen Ehrengäste, den stellvertretenden Landrat Hermann Schroer, Bürgermeister Andreas Bartels, den aus Garrel stammenden Landtagsabgeordneten Karl-Heinz Bley sowie den Vertreter Falkenbergs im Gemeinderat Ratsherr Dirk Koopmann zur feierlichen Enthüllung und Einweihung der Stehle im Dorfpark in Falkenberg.

Der stellvertretende Landrat Hermann Schoer lobte in seiner Ansprache das langjährige Engagement der Falkenberger beim Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft”, an dem Falkenberg bereits zum 18. mal ununterbrochen teilnimmt, was aufgrund der Regularien über 40 Jahre sind.

Sich in einem Wettbewerb, an dem insgesamt 36 Dörfer / Orte im Landkreis Cloppenburg teilgenommen haben, mit einer hervorragenden Leistung als Sieger durchzusetzen verdient höchste Anerkennung, so Bürgermeister Andreas Bartels.

Dank an die Dorfgemeinschaft

Thomas von Höfen dankte in seiner Ansprache in erster Linie der gesamten Dorfgemeinschaft für den Zusammenhalt und die Unterstützung, denn bei den Besichtigungen durch die Wertungskommission zogen alle an einem Strang und zeigten eindrucksvoll wie der dörfliche Zusammenhalt in Falkenberg aussieht und gelebt wird.

Nach der offiziellen Enthüllung und Einweihung im Dorfpark ging es, begleitet vom Musikverein Falkenberg, zum Marienhaus, wo für die anschließende Feier durch die Landjugend Falkenberg ein Festzelt aufgebaut wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.